VAKUUMIERGERÄT VAC 155 Smarty Plus

  • vollautomatisches Vakuumieren und Versiegeln
  • für spezielle Folienbeutel bis 30 cm Breite
  • hochwertige Kolbenpumpe: Absaugleistung: 9 l/Min.
  • Vakuum der Pumpe 60 cm/Hg (-0,8 bar)
  • patentierter Schutz der Pumpe vor Flüssigkeiten
  • „MAN SEAL“ Funktion: individuelles Absaugen und Versiegeln für empfindliche Lebensmittel
  • Unterteil abnehmbar und spülmaschinengeeignet
  • Schlauchanschluss zur Vakuumerzeugung in speziellen Behältern
  • mit Kontrolllampe und Kabelstaufach
  • inkl. 5 Beutel, Vakuumierschlauch, Folienmesser

 

Lebensmittel zu vakuumieren ist eine wirtschaftliche und moderne Art der Vorratshaltung. Die vorbereiteten Lebensmittel in einen Vakuumierbeutel oder -behälter einlegen, Gerät starten, kurz warten - fertig! So kann man ganz einfach den Geschmack von Nahrungsmitteln erhalten, Frische und Aussehen länger bewahren und clever portionieren. Das kompakte, leistungsstarke Gerät saugt bis zu 97% der Luft ab und versiegelt die speziellen Vakuumierbeutel vollautomatisch. Die Zusatzfunktion „MAN SEAL“ erlaubt es, empfindliche Lebensmittel schonend manuell zu vakuumieren. Pumpe und Bedieneinheit sind sicher vor Flüssigkeiten im Deckel integriert und das abnehmbare Unterteil ist spülmaschinengeeignet. Durch Vakuumieren wird die Haltbarkeit von Lebensmitteln um das 3- bis 5-fache erhöht - darum sollte dieses praktische Gerät in keinem Haushalt fehlen!

Zusatzinformation

Typ VAC 155
Produktfarbe weiß
Leistung 230 V 140 W
Artikelgewicht 1,70 kg
Abmessungen 38,50 x 11,00 x 10,50 cm
Pumpenleistung 9 l/min
Schlauchanschluss
Folienbreite bis 30 cm
Besondere Merkmale vollautomatisches Vakuumieren und Versiegeln
EAN 4001797828002
Beschreibung Format
Bedienungsanleitung pdf
Datenblatt pdf

Bei Fragen kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Hier finden sie eine Auswahl passender Rezepte:
Das Gerät in Aktion – zu sehen bei:
Können für dieses Gerät nur die Originalfolien verwendet werden?
Ja, Sie sollten für dieses Gerät nur die Originalfolien oder Beutel verwenden, da diese perfekt auf das Rommelsbacher Gerät abgestimmt sind. Sie besitzen eine patentierte, geriffelte Struktur, durch welche gewährleistet wird, dass die maximal mögliche Menge an Luft aus den Beuteln abgesaugt wird. Dies trägt dazu bei, dass Ihr vakuumiertes Lebensmittel deutlich länger haltbar ist. Ist es für das Gerät schädigend, wenn beim Vakuumieren Flüssigkeit angesaugt wird?
Dieses Gerät besitzt einen patentierten Flüssigkeitsschutz, der die Pumpe vor Beschädigungen schützt. Sollte es passieren, dass Flüssigkeit angesaugt wird, wird diese in die Rinne im Gerät abgeleitet. Achten Sie bitte trotzdem darauf, dies zu vermeiden. Das Ansaugen von Flüssigkeit lässt den Vakuumiervorgang fehlschlagen. Um wieder vakuumieren zu können, reinigen Sie die Vakuumierfolie (vor allem den oberen Rand, der verschweißt werden soll) oder den Vakuumierschlauch und säubern Sie gründlich die Rille im Gerät. Stellen Sie sicher, dass alles vollständig trocken ist, bevor Sie wieder vakuumieren. Das Gerät vakuumiert die Folienbeutel nicht richtig. Was kann ich tun?
Achten Sie darauf, nur die Originalfolien von ROMMELSBACHER zu benutzen und die geriffelte Seite der Folie dort aufliegt, wo sich der Versiegelungsbalken im Gerät befindet. Löst dies das Problem nicht, dann vergewissern Sie sich, dass die Stelle, an der die Naht sein soll, sauber ist und die Folie nicht schief oder schräg über eine Kannte eingelegt wurde. Zudem müssen die Löcher der Entlüftungsklappe sauber sein und der Folienbeutel darf nicht zu weit in das Gerät hinein ragen. Die Versiegelungsnaht der Folie ist nicht dicht. Was kann ich tun?
Achten Sie darauf dass der Teil der Folie, den Sie verschweißen wollen, trocken ist und beim Vakuumiervorgang keine Flüssigkeit angesaugt wird. Achten Sie unbedingt darauf, dass kein Knick im Versiegelungsbalken ist. Sollten Sie hier einen Knick feststellen, können Sie den Versiegelungsbalken ganz einfach abziehen und wieder grade anbringen. Zudem müssen die Löcher der Entlüftungsklappe sauber sein. Wie kann ich es vermeiden, dass beim Folienvakuumieren von feuchten Lebensmitteln Flüssigkeit mit dem Gerät angesaugt wird?
Wenn Sie besonders feuchte Lebensmittel vakuumieren möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Möchten Sie beispielsweise Beeren vakuumieren, um diese einzufrieren, ist es ratsam, diese vorher schon einmal kurz einzufrieren und sie dann erst einzuvakuumieren. So werden sie nicht zerdrückt. Sollten sie Fleisch einvakuumieren, kann es helfen, vor dem Vakuumieren ein kleines, folienbreites Stück Küchenpapier zwischen Fleisch und Beuteleingang zu legen. Dieses saugt den überschüssigen Fleischsaft auf, bevor er ins Gerät gelangt. Mein Gerät schaltet nicht mehr ein. Was kann ich tun?             
Stellen Sie sicher, dass das Gerät richtig verschlossen ist. Es darf nicht mehr manuell zu öffnen sein. Wie viel Folie sollte vom Folienschlauch abgeschnitten werden? Wie groß sollen die Beutel sein?
Wieviel Folie Sie verwenden, ist grundsätzlich von der Größe des zu vakuumierenden Lebensmittels abhängig. Da jedoch die Folien wiederverwendbar und leicht zu reinigen sind, ist es ratsam, längere Folienteile als eigentlich nötig abzuschneiden, um den Beutel hinterher nochmals verwenden zu können. Wenn Sie die Folie wieder öffnen, schneiden Sie den Beutel am besten so knapp wie möglich neben der Naht auf.

UVP

109,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten